Peter Wedding (Bass)

 Peter Wedding Peter Wedding Peter Wedding Peter Wedding


   zu Peter:		 		Peter wurde am 28.06.1957 in Münster/Westf. geboren. Die ersten 
						musikalischen Erfahrungen machte er im Schulchor des Gymnasiums bis er 
						die Gitarre für sich entdeckte. Nach dem Studium der Schulmusik in Münster 
						verschlug es den Westfalen 1985 ins Rheinland. Um mit den Kids in verschiedenen 
						Schulbands abrocken zu können,  weckten nach der klassischen Gitarre nun 
						auch E-Gitarre und Schlagzeug sein Interesse. Das eigene Spielen in  einer 
						Rockband,  jetzt mit dem E-Bass, kam als Hobby neben der Leitung eines 
						Erwachsenenchores recht spät dazu.


    musikalische Einflüsse:	Musikalische Einflüsse: Seine musikalischen Einflüsse sind vielfältig 
						und sind geprägt durch das Interesse an den „Super-Bands“ ab den 60er Jahren 
						beginnend mit den Beatles später den Stones, Supertramp, Pink Floyd etc.! 
						Besonders der Art-Rock der Gruppe Genesis hat es ihm schon im jugendlichen 
						Alter angetan. Ebenso kann er sich für große Gitarren-Heroes begeistern wie 
						Jimi Hendrix, John McLaughlin, Paco de Lucia oder E-Bassisten wie Leo Lyons 
						und Pino Paladino.
                                                 			
   musikalische Ziele:		Musikalische Ziele: Das Covern von unterschiedlichsten Rockklassikern 
						der älteren aber auch jüngeren Rockgeschichte ist eine echte Herausforderung, 
						sollte sich stark an den Originalen orientieren, aber dennoch den eigenen 
						Stil der Coverband hörbar machen. Ein Traum ist das Entwickeln eigener 
						Musikstücke, wird aus Zeitgründen aber wohl ein Traum bleiben. Im nächsten 
						Leben möchte er Rockstar werden. Sollte das nicht klappen, wird es eine 
						Profi-Tenniskarriere.

				
   Equipment:				Equipment: Fender Jazzbass und SD GR Soundgear von Ibanez.